STS Education
Since 1958
+41 44 388 68 88

Erfahrungen ehemaliger Gastfamilien

Unsere älteste Tochter war in den USA und wir entschieden uns, in dieser Zeit ebenfalls jemand aufzunehmen. Bilal ist uns sehr ans Herz gewachsen und wir haben in ihm einen grossen Bruder und einen weiteren Sohn gefunden. Er hat sich schnell in unsere Familie integriert, ist hilfsbereit, aufgeschlossen und wir haben es nie bereut, dass wir uns als Gastfamilie zur Verfügung gestellt haben.

Wir unternehmen viele Ausflüge, um ihm die Schweiz zu zeigen und entdecken dabei selber immer wieder Neues. Mit Fondue, Birchermüesli, Züri-Gschnätzletes...versuchen wir unserem Gastsohn die Schweizerküche näher zu bringen (naja, alles mag er nicht :-)) und dafür bekommen wir jeden Tag feinen italienischen Kaffee serviert, essen vermehrt Fisch und verfeinern unsere Speisen mit tunesischen Gewürzen.

Im Gespräch mit Bilal haben wir eine neue Kultur und eine weitere Weltanschauung kennengelernt, was uns anregt, über unsere eigene nachzudenken und sie mit anderen Augen zu betrachten. Schmerzhaft ist uns bewusst, dass die gemeinsame Zeit viel zu schnell vorbei sein wird, aber der Kontakt wird sicher auch nach der Rückkehr bestehen bleiben

2-Host-Family-Reinl_Living-Room (2).jpg

Familie Reinl

Welche tolle Erfahrung für unsere Kinder und die ganze Familie. Unsere älteste Tochter ist mit STS in den USA. Und bei uns ist Guro (unten links) aus Norwegen zu Gast. Guro hat sich auch wunderbar in unserem Dorf eingefügt und tolle Freundinnen gefunden. Nun freuen wir uns, Guro und ihre Familie im Sommer in Norwegen zu besuchen.

2-Host-Family-Egli-Guro-Lien.jpg

Familie Egli

Eigentlich hatten sich Karin und Ralf auf ein Jahr mit viel Zweisamkeit eingestellt: Ausgehen, spontan für ein Wochenende verreisen, etwas Ruhe haben. Doch es kam anders. Während ihr Sohn Luca für ein Austauschjahr nach Kanada geht, beherbergt die Familie eine Gasttochter Andrea aus der Slowakei.

Andrea ist vor zwei Wochen angekommen, und manchmal plagt sie das Heimweh. Sie habe sich aber gut eingelebt, lobt die Gastmutter. «Sie bewegt sich im Haus und in der Stadt, wie wenn sie schon lange hier wäre.»
Andrea war der Familie sofort sympathisch. «Es ist spannend für uns, ein Gastkind aus einem anderen Land bei uns zu haben», sagt Karin. Über die Slowakei, das Herkunftsland von Andrea, wussten sie praktisch nichts. «Nur, dass es dort einen Hockeyklub gibt», sagt Ralf schmunzelnd.

Andrea besucht in Frauenfeld die Fachmittelschule. Andrea, die sonst mit ihrer neunjährigen Schwester zusammenlebt, ein Jahr lang ein Einzelkind sein. «Doch unsere Familie ist gross», betont Karin. Die drei erwachsenen Töchter hätten sich auf die Gastschwester gefreut und seien bereit, Andrea in den Ferien für ein paar Tage zu sich zu nehmen, erzählt Karin. «Sie möchten auch teilhaben an unserem Abenteuer.

Zeitungsartikel im Landbote


E-Mail-Adresse

2_4950_Bo_Host_2012.jpg 2_4950_Bo_Host_2012.jpg

Möchten Sie gerne Gastfamilie werden?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung als Gastfamilie noch heute, und wir rufen Sie zurück.

Ruf uns an+41 44 388 68 88
Montag-Freitag, 9–17 Uhr Weitere Informationen

Besuche uns
STS Student Travel Schools Zürich
Biberlinstrasse 6
8032 Zürich

© STS Education AB 1958–2018